Kategorien
Uncategorized

Weiterer Etappensieg!

Bereits während der Edition des Buches wurden erste wichtige Teilerfolge hinsichtlich der Strafverfolgung Pädophiler im Netz erzielt.

Heute! Ein weiterer ‘Etappensieg’:

Das Jugendamt, das ‘System’ der Erziehungshilfe, hat Generation Smartphone in der Pubertät ‘geordert’!

Die erst seit kurzem zuständige Fallmanagerin des JA, möchte, obwohl sie selbst für das, was sich im Jahr 2020 zugetragen oder besser noch: unterlassen wurde, nicht persönlich verantwortlich ist, die Fakten und Hintergründe jetzt kennenlernen.

Das ist sehr wichtig, auch hinsichtlich der vielen Fehlentscheidungen, die im Rahmen der Erziehungs- und Jugendhilfe immer noch  ‘zu Hauf’ getroffen werden. Es ist unabdingbar, dass sich die Vorgehensweise in diesem System ändert und der Blick für gewisse Dinge geschärft wird und vor allem auf eine andere Art, dem einzelnen Fall, dem einzelnen Jugendlichen und der einzelnen Familie angemessen und zeitnah gehandelt wird!

Das Lesen eines Buches ist noch kein Garant dafür, dass sich tatsächlich etwas in der Sichtweise ändert, aber die Bereitschaft seitens des Jugend- und Erziehungshilfe-Systems, und sei es nur die einer einzelnen Person, ist vorhanden. Das ist das, was jetzt zählt.

Ein kleiner Schritt für diese Fallmanagerin, aber ein gewaltiger Sprung für die betroffenen Personen und das System der Jugend- und Erziehungshilfe (angelehnt an den Kommentar Neil Armstrongs, 1969, im Zuge der Mondlandung). Ein langer Weg besteht stets aus vielen, einzelnen, kleinen Schritten. In diesem Sinne nie aufgeben. Aufgeben darf in einem ‘wichtigen Kampf’ nie eine Option ein!

Heute möchte ich mich auch mal bei meinen Leser*innen, Rezensentinnen und Rezensenten, bei den Blogger*innen und allen Interessierten bedanken! In den letzten Wochen habe ich ‘wahnsinnig’ viele, sehr ‘spannende’ und interessante, sympathische und nette Menschen kennengelernt. Es ist  eine wahre Bereicherung!

Email: Amt für Kinder, Familie & Jugend vom 21. Januar 2021

(Foto: Copyright Resi Lienz 2021)

Hintergrund: Anfang des Jahres hat in unserem Fall ein Jugendamts-/Sachbearbeiterwechsel stattgefunden.

Sehr geehrte Frau xxx,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Gerne möchte ich Ihr Angebot annehmen und auf den Vorschlag eingehen, dass
Sie mir ein Exemplar Ihres Buches zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftragxxxxxxxxxx
Fachdienste für Familien- und Erziehungshilfen
xxxxx Str. xx, xxxxx xxxx
Telefon: +49 (0)xxx 77 xxxx
E-Mail:
Internet:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.